CRN Reunion 2023 Logo

ONE

MORE

SONG

ONE

MORE

SONG

ONE MORE SONG

Lange nach ihrem letzten Konzert werfen sieben unvergessene Bands der Christmas Rock Night ihre Verstärker wieder an. Und kommen für ein ganz besonderes Zugaben-Konzert zurück auf die Bühne.

Noch einmal spielen sie live die Lieder, mit denen sie die CRN geprägt haben. Ob «Get to Heaven» oder «Holy Fire», «This Train» oder «While Rome Burns», ob «It is Time», «Something Special» oder «The Best is Yet to Come», an diesem Tag beamen wir die Songs zurück auf die Bühne.

Ein Wiedersehen mit guten Freunden – CRN Reunion.

6. Mai 2023

16:00–23:30 Uhr

Haus Ennepetal

HB

THE ELECTRICS

SPLIT LEVEL

PAUL COLMAN

SEEKER’s PLANET

WHY?

HEAVEN BOUND

Keep me informed

Melde dich zum Email Newsletter der Christmas Rock Night an. Hier halten wir dich auf dem Laufenden zu CRN Reunion am 6. Mai 2023 und vielleicht gibt es auch noch einmal ein winterliches CRN Wiedersehen… es lohnt sich also. 

HB

Die Finnen HB spielten auf der CRN 2016 ihr Abschiedskonzert, aber es war doch nicht das Finale. Mit ihrem neuen Song „Praying for Europe“, den sie als Antwort auf den Kriegsbeginn 2022 veröffentlichten, starteten sie einen leidenschaftlichen Aufruf an Christen, sich für Frieden in Europa einzusetzen. HB haben wie kaum eine andere Band in der christlichen Rockszene klassische Instrumentierungen, Chöre und Orchester in ihre Musik einbezogen. Ihr symphonischer Metal, mit Hymnen, Balladen und elektronischen Sounds, zeigt die große musikalische Bandbreite der Band.

REUNION 2023

HB: Johanna Kultalahti (Aaltonen), Antti Niskala und Band

THE ELECTRICS

Verschmitzt, kernig, energiegeladen, unprätentiös. Die irisch-schottischen Musiker der Electrics lieferten auf neun CDs (die 10. kommt in diesem Jahr) eine wundervolle Mischung aus Folk-, Celtic-, Irish- und Rock-Elementen ab. „Danger – live“ heißt ihr auf der CRN aufgenommenes Album. Dabei sind die Schotten mit dem irischen Chef, die schon mit ihrem ersten Album das Bandmotto ausgaben („Visions and Dreams“), ganz liebevolle Menschen, deren größter Erfolg ein irisches Segenslied ist: „The Blessing“.

REUNION 2023

The Electrics: Sammy Horner, Paul Baird, Davie McArthur, Allan Hewitt, Tim Cotterell

SPLIT LEVEL

Die „kleine Band mit dem großen Sound“ nahm ihr Live-Album auf der CRN auf. Nirgendwo sangen die Fans so leidenschaftlich „Holy Fire“ mit wie in Ennepetal. Die Kombination aus Adrians Stimme, der rauen Gitarre, den leidenschaftlich irischen Songs, das hatte Stil, Klasse und ein gutes Maß an Zeitlosigkeit. Eine faszinierende Band mit unvergänglichen Songs.

I first saw Split Level way back in August 1984, on my 16th birthday at the Greenbelt Festival. It was purely by chance that I walked past a small stage. What I saw/heard was life-changing to the teenage Pete. I instantly fell in love with their anthemic and beautiful U2/Big Country/Alarm-influenced sound which still resonates to this day aged 54. I was lucky to have seen them play many times in the following years. I still adore all their various line-ups and albums.

Pete Cole

Admin der Split Level Facebook Gruppe

REUNION 2023

Split Level: Adrian Thompson, Rob Craner, Gary Preston

PAUL COLMAN

Ein großartiger Texter, ein einfühlsamer Songschreiber, ein mitreißender Performer. Er war Gitarrist bei den Newsboys und Chef des wunderbaren Paul Colman Trios. Unzählige Male hat er die Welt bereist, alleine, zusammen mit Musikern aus aller Welt, und mit Claas P. Jambor. Ob Wohnzimmerkonzert oder Festivalbühne, jedes Mikrofon in seiner Nähe zieht ihn unwiderstehlich an: Paul Colman ist ein ganz Großer der Szene, der seine Rolle als Künstler immer wieder neu erfindet. Und der mit einem ganzen Katalog wunderschöner Songs wie „Turn“, „Fill My Cup“ oder „Gloria (All God’s Children)“ sein Publikum begeistert.

REUNION 2023

Paul Colman und Gastmusiker

Seeker’s Planet

Ska, ska, ska. Die Kroaten kamen als Besucher nach Ennepetal, um die OC Supertones zu hören. Ein Jahr später standen sie selber auf der Bühne. „Holy Bible, Something Special“ wurde zu einer der markanten CRN Hymnen, die Petar Horvat auch später mit October Light hier zum Besten gab. Das Ungeschliffene, Wilde der sechsköpfigen Ska-Band um die Horvat Brüder war live immer ein Festival-Abräumer. Jamaikanischer Two-Tone-Ska, authentisch mit Saxophon, Posaune und Trompete.

Listen & Watch

Seekers’s Planet

REUNION 2023

Seekers Planet: Petar Horvat, Marko Horvat, Filip Horvat, Marko Levanić, Saša Maček, Nikola Šimunić

WHY?

Wenn’s langweilig ist, machen sie es nicht. Die Briten mit den lustigen Cover-Motiven spielen ihren Akustik-Folk-Rock immer ein paar Takte schneller, abgedrehter und verrückter als andere Roots Bands. Wortspiele, Lyrics, CD-Titel und natürlich ihre Auftritte, eine gute Prise Spaß muss immer dabei sein. Plus eine Violinistin, die die Saiten zum Glühen bringt. Die Brüder Nick und Ant Parker bilden den Kern der Band: Nick Parker ist mit seiner Band „The False Alarm“ säkular erfolgreich, Ant Parker ist in Kirchen- und Kindermusik-Projekten involviert, und im Bright Lights Collective, die 2022 ihr neues Album „Hope Can Grow“ veröffentlich haben.

REUNION 2023

Why?: Ant Parker, Nick Parker und Gastmusiker

Heaven Bound

Etwas mehr Bass, bitte. Die Reggae-Pioniere aus dem Ruhrgebiet lieben die tiefen Töne und farbenfrohe Konzerte.  Reggae in der christlichen Musikszene in Europa? Das war in den neunziger Jahren selten. Im Kern hervorgegangen aus der Nicodemus Band erspielte sich die Gruppe aus dem Ruhrgebiet ein schnell wachsendes Live-Publikum. Auf Kirchentagen ließen sich bis zu 10.000 Besucher von den Riddims und Grooves der Band um Sänger Jürgen Milkereit begeistern. Hey little man, die kleinen, Mut machenden Geschichten waren die große Stärke von Heaven Bound.

REUNION 2023

Heaven Bound: Jürgen Milkereit, Heiko Nitsch, Rudi Pericki, Thomas Meckel, Sven Nowoczyn, Henning Schneider, Hans-Christian Rook und weitere Gastmusiker.

6. Mai 2023

16:00–23:30 Uhr

Haus Ennepetal

VVK 35 € | Supporter Ticket 38 € | AK 40 €

Newsletter Anmeldung

Melde dich zum Email Newsletter der Christmas Rock Night an. Hier halten wir dich auf dem Laufenden zu CRN Reunion am 6. Mai 2023 und vielleicht gibt es auch noch einmal ein winterliches CRN Wiedersehen… es lohnt sich also.

Solltest du schon zum Newsletter der CRN angemeldet sein, wird dir dies im Verlauf angezeigt. Dann bekommst du auch die Infos zur CRN Reunion. Eine doppelte Anmeldung nur für die CRN Reunion ist nicht notwendig.

Du kannst den Newsletter über den Abmelde-Link in jedem Email Newsletter abbestellen.

Eine Veranstaltung des CVJM Ennepetal-Rüggeberg.

Veranstaltungsort: Haus Ennepetal, Gasstr. 10, 58256 Ennepetal

Der Saal ist unbestuhlt. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltungsdurchführung gültigen Corona-Regeln des Landes Nordhrhein-Westfalen und der Stadt Ennepetal. Bitte informieren Sie sich entsprechend vor der Anreise.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

AVU
Heimatvorteil.